Funkkurse

 Funkkurse

 

Unsere aktuellen Preise und Termine auf einen Blick als PDF.

 

Ein Funkzeugnis wird benötigt, um die rechtliche Voraussetzung zur Bedienung einer Funkanlage zu erfüllen. Dieses erhöht die Sicherheit im See- und Binnenbereich erheblich und gehört zu einer guten Seemannschaft einfach dazu. Eine entsprechende Funkausrüstung ist auf vielen Charteryachten vorhanden und im Seebereich außerdem Vorschrift.

Aber auch wer Eigner eines Sportbootes ist, sollte die Sicherheitsausrüstung für das entsprechende Seegebiet mitführen. Bereits mit wenig finanziellem und technischem Aufwand kann das auf simple und funktionelle Art gewährleistet werden.
Wir beraten Euch gern, welches Funkzeugnis für Euch das richtige ist. Egal ob Ihr das UBI, SRC oder LRC benötigt,
wir bieten regelmäßig Kurse an und lehren auf dem neusten Stand der Technik. Macht Euch keine Sorgen über die Prüfung, wir bereiten Euch in unseren Kursen optimal vor. Auch die Sprachbarriere Englisch für das SRC und LRC überwinden wir gemeinsam.

 


Kurs UBI – UKW-Binnenschifffahrtsfunk

Für den Binnenbereich ist das UKW-Binnenfunkzeugnis für die entsprechenden Binnenfunkanlagen mit ATIS-Kennung vorgeschrieben. Dieses ist ein vom Seefunk völlig unabhängiges System und bedarf eines besonderen Funkzeugnisses.

In der Schulung werden alle notwendigen Fakten vermittelt, um anschließend routiniert am Binnenfunkverkehr  teilnehmen zu können. Das UBI berechtigt nicht zur Teilnahme am Seefunk.

Eigene Lehrmittel werden nicht benötigt.
Im Kurspreis enthalten ist ein Skript mit Prüfungsfragen und eine zusätzliche Lernsoftware.
 

 

Der Kurs zum UKW-Binnenfunk kostet 170 Euro. Gemeinsam mit dem SRC als Paketpreis betragen die Kosten 250 Euro, inklusive Skript und Übungssoftware für den PC daheim.
Wenn Ihr an dem Kurs teilnehmen möchtet, dann meldet Euch bei uns oder füllt einfach unser Kontaktformular aus.

 


Kurs SRC – UKW-Seefunkzeugnis

 

Das Short Range Certificate ist das gültige Seefunkzeugnis für UKW-Funkanlagen. Dieses ist meist ausreichend für Charteryachten in der Ostsee, Nordsee oder im Mittelmeer. Das so genannte SRC erfüllt die Standards im GMDSS und mit dem erhaltenen Wissen ist es möglich, auf einfachstem Weg sicher und schnell per digitaler Datenübertragung einen Notruf an den richtigen Adressaten zu richten, damit Suche und Rettung schnell und unkompliziert eingeleitet werden können.
Falls Euer Schiff mit einer GW/KW Anlage oder Satellitenfunk ausgerüstet ist, so ist das LRC erforderlich. Dieses beinhaltet das SRC.
In der Schulung werden alle notwendigen Fakten vermittelt, um anschließend routiniert am Seefunkverkehr teilnehmen zu können.
Sollten keine ausreichenden Englischkenntnisse vorhanden sein, dann werden wir uns auch darum eingehend kümmern. Das SRC berechtigt nicht zur Teilnahme am Binnenfunk. Ein Notebook und Englischkenntnisse sind von Vorteil, aber kein
Muss.

Eigene Lehrmittel werden nicht benötigt.
Im Kurspreis enthalten ist ein Skript mit Prüfungsfragen und eine zusätzliche Lernsoftware.
 
 
Wenn Ihr an dem Kurs teilnehmen möchtet, dann meldet Euch bei uns oder füllt einfach
unser Kontaktformular aus.

 


Kurs LRC – Long Range Certificate

 

Das Long Range Certificat wird im Seebereich für Funkanlagen benötigt, welche für Kurzwellen- und Grenzwellen-Funktechnik zur digitalen Text-, Sprach- und Bildübertragung – auch per Satellit – ausgestattet sind. Ist auf einer Yacht eine Funkanlage installiert und eingetragen, welche über die UKW-Seefunktechnik hinausreicht, so ist vom Schiffsführer das so genannte LRC erforderlich.

Der LRC-Funkkurs erfolgt an einem Wochenende in Berlin. Um an dem Kurs teilnehmen zu können, müsst ihr das Wissen zur SRC-Prüfung mitbringen. Hierfür reicht die Teilnahme am SRC-Kurs oder der Nachweis über das entsprechende UKW Funkzeugnis.
 

Für die Teilnahme ist ein eigenes Lehrbuch empfehlenswert. Eine entsprechende Software wird von uns gestellt. Wenn es möglich ist, dann bringt auch bitte ein Notebook mit.
 
 

 

Der Kurs zum LRC-Seefunk kostet 190 Euro, in Verbindung mit dem SRC-Kurs jedoch lediglich 350 Euro. Für den UKW-Binnenfunk ist das UBI erforderlich und dieses ist vom Seefunk völlig unabhängig.
Wenn Ihr an dem Kurs teilnehmen möchtet, dann meldet Euch bei uns oder füllt einfach unser Kontaktformular aus.
 


 
 

Kontakt - Funkkurs

Bitte addieren Sie 1 und 6.
 
Kontaktwunsch